Header zur Startseite mobile Anbindung fuer SAP

init.all GmbH

Zurück

init.all Kundenlösung im Handelsblatt

Eintrag vom

Partner für den Mittelstand – in dieser Rubrik wurde im Handelsblatt in der Ausgabe vom 27.02.2013 die mobile Lösung für unseren Kunden Nölle + Nordhorn GmbH beschrieben. Mit wenigen Worten bringt es der Vertriebsleiter Panagiotis Varlangas auf den Punkt: „Die Investition steht in positivem Sinne in keinem Verhältnis zur Effizienzsteigerung, die wir damit erzielen“.

Artikel als PDF anzeigen

mehr...

init.all mit neuer Lösung im Dokumenten-Management

Eintrag vom

Um ihren Kunden ein noch umfassenderes Portfolio rund um das Thema ECM zu bieten, hat die init.all GmbH die Lösungen von M-Files in ihr Angebot aufgenommen. Der neue  finnische Partner ist Anbieter von Dynamic Content Lösungen mit denen Unternehmen das Verwalten, Sichern und Teilen von Dokumenten vereinfachen und verbessern können.

„M-Files ist eine einfach zu nutzende, professionelle ECM-Lösung für die Verwaltung von Informationen in Unternehmen. Es organisiert und verwaltet Informationen basierend darauf “was” es ist, anstatt “wo” es ist. Dies ermöglicht es Unternehmen und Organisationen jeder Größe die Effektivität und Produktivität Ihrer Informationsverwaltung enorm zu steigern. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass alle Standards, Normen und gesetzlichen Regelungen zur Verwaltung Ihrer Geschäfts-Dokumente, -Informationen und -Prozesse eingehalten werden.”

Die wichtigsten Funktionen von M-Files im Überblick

  • Einfache Implementierung und Nutzung ohne großen Schulungsaufwand: Wenn Sie Windows kennen, kennen Sie M-Files
  • Flexible Betriebsmöglichkeiten: On-Premise-, Cloud- und Hybrid-Lösungen
  • M-Files unterstützt jedes digitale Format und alle Datei-Typen
  • Überwachte Bearbeitung mit Check-In/Check-Out-Prozess
  • Automatische Versionierung
  • Unterstützung mehrerer Dokumenten-Quellen gleichzeitig
  • Teilen und Co-Authoring von Inhalten auch mit Nutzern ohne M-Files via Microsoft Skydrive
  • Zusammenarbeit und Workflows mittel Zuweisungen und eMail-Benachrichtigungen
  • Mobiler Zugriff und Fernzugriff
  • konfigurierbare Sicherheit
  • OCR-Modul zur Umwandlung von Bildern in durchsuchbaren Text (PDF-Dateien)
  • Integrations mit vielen 3rd-Party Geschäftsanwendungen wie CRM und ERP

M-Files auf YouTube

mehr...

init.all ist „Partner des Jahres 2013“

Eintrag vom

init.all Partner des Jahres 2013United Planet hat über die letzten Jahre ein starkes Netzwerk an Partnern und Reseller aufgebaut. Die init.all GmbH aus Magdeburg ist mit ihren Kompetenzen in der SAP und Intrexx Beratung langjähriges Mitglied dieses erfolgreichen Netzwerkes.

Aufgrund ihres breiten Angebotsportfolios das unter anderem besteht aus

wurde die init.all auf der Portal Visions 2014 zum „Partner des Jahres 2013“ ernannt.

mehr...

Nölle & Nordhorn GmbH: OCI fähiges Bestellsystem mit Konfigurator

Eintrag vom

Die Nölle und Nordhorn GmbH aus Güterloh vermarket ihre Normartikel aus den Bereichen der Pneumatik, Hydraulik und Antriebstechnik über ein auf Intrexx basierenden Informations- und Bestellportal. Über den Intrexx Business Adapter für SAP erfolgt die Kommunikation mit dem bestehenden SAP System, wodurch in Echtzeit auf Artikeldaten, kundenindividuelle Preise sowie darüber angelegte Beauftragungen, Lieferstatus und Trackinginformationen zugegriffen werden kann. Nach dem Anlegen eines Angebotes oder einer Beauftragung können die Kunden im Verlauf des Einkaufsprozesses auf die archivierten Bestelldokumente über die init.all ArchiveLink Schnittstelle zugreifen.

Ein Hightlight des Bestellportals ist der Hydraulikschlauchkonfigurator. Mit diesem stellen sich die Kunden in wenigen Schritten schnell und einfach einen komplexen Hydraulikschlauch zusammen. Wurde die Konfiguration einmal angelegt, kann diese immer wieder und nachbestellt werden.

Eine wichtige Anforderung war es, dass das Bestellsystem über verschiedene Plattformen genutzt werden kann. Neben der webbasierenden Desktopvariante setzte die init.all GmbH auf die Schnittstellentechnologie OCI (Open-Catalog-Interface). Dadurch sind die Kunden in der Lage das Bestellsystem innerhalb ihrer SRM Systeme in ihren eigenen Einkaufsprozess zu integrieren. Selbst die Beschaffungsplattform Mercateo stellt ihren Geschäftspartnern das Nölle und Nordhorn Bestellsystem über die OCI-Schnittstelle zur Verfügung.

mehr...

Elektronischer Einkaufsprozess über SAP OCI Schnittstelle mit Rechnungseingangsbearbeitung

Eintrag vom

Seit dem Jahr 2004 veröffentlicht der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) jährlich seine Studie „E-Procurement-Stimmungsbarometer“. Darin ist klar abzuleiten das elektronische Beschaffungsprozesse in mittelständischen Unternehmen von immer größerer Bedeutung werden. Gerade die Verwendung von digitalen Katalogen findet dabei großen Anklang.

Die Weidemann-Gruppe aus Magdeburg, ein Dienstleister für infrastrukturelles Gebäudemanagement und Catering, nutzt seit 01.01.2012 das Einsparpotenzial der zentralen und digitalen Beschaffung. Basierend auf der Plattform Intrexx wurde ein SRM System in den bestehenden  Geschäftsprozess eingebunden, welches die Kataloge sowohl per Open-Catalog-Interface (kurz OCI) als auch per Upload in eine integrierte Datenbank den Mitarbeiten zur Verfügung stellt. Getätigte Bestellungen werden über den Intrexx Business Adapter für SAP im von init.all betreuten SAP System angelegt und von da aus per EDI an den Lieferanten übertragen.

Angelegte Bestellung können über das SRM System wieder aufgerufen, validiert und mit aktuellen Preisen erneut bestellt und im SAP verbucht werden. Somit entfällt in diesen Fällen ein zeitaufwendiges abgleichen der Lieferantenartikel in den Katalogen.

Seit dem 01.08.2013 ist der nächste Prozessschritt digitalisiert – die Eingangsrechnungsverarbeitung. Die Lieferanten der Weidemann-Gruppe senden ihre digitalen Rechnungen per Email an ein ebenso auf Intrexx laufendes elektronisches Rechnungseingangsbuch. Nach verschieden Prüfalgorithmen entscheidet das System, ob die Rechnung sachlich korrekt ist und komplett im SAP verbucht werden kann oder ob diese als vorerfasste Rechnung den Innendienst Mitarbeitern zur Korrektur in einem SAP Cockpit auf Wiedervorlage angezeigt werden. Zur schnellen Abarbeitung der vorerfassten Rechnungen kann in dem Cockpit, das auf Grundlage des init.all Cockpit Frameworks speziell auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst wurde, auf das Rechnungs- und Bestelldokument im Archivsystem zugegriffen werden.

Als Ziel hat die Weidemann-Gruppe die komplette Digitalisierung ihres Beschaffungsprozesses über alle Lieferanten ausgegeben.

 

mehr...

init.gate App – Die mobile Schnittstelle zu Ihrem Intrexx für iOS und Android

Eintrag vom

Wir haben unsere Lösungen um die init.gate App erweitert. Diese Applikation ist speziell  für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets entwickelt wurden und dient als mobiles Eingangstor für Ihre B2B- und CRM-Portale. Einmal auf dem Gerät aufgespielt, kann ohne zusätzliche Anmeldung über die iOS oder die Android App auf Ihre Businessanwendungen zugegriffen werden.

Die Highlights auf einen Blick:

  • Kompatibel mit iOS und Android
  • Zugriff auf alle Funktionalitäten
  • SAP Integration
  • Kundenindividuelles App-Branding
  • Erhalt der eingegeben Daten bei Applikations-Wechsel auf dem Endgerät
  • Umfassende Geräteverwaltung innerhalb von Intrexx
  • Anzeige der jeweiligen Geräte mit Geolocation
  • Layout- und Applikationsaussteuerung
  • Ausrollen der App über Mobile Device Management (MDM)

  

mehr...

E3 Magazin Extra

Eintrag vom

unterwegs – Die mobile offline und online Lösung für die Logistik und den Außendienst

Die Fahrer der Nölle & Nordhorn GmbH wurden Anfang 2012 mit modernen Smartphones Samsung Galaxy Note ausgestattet, welche sie gleichzeitig als Telefon und Navigationsgerat verwenden können. Ein industrietauglicher externer Barcodescanner ermöglicht das schnelle Scannen der Lieferscheinnummern. Ende 2012 wurden bereits 10.000 Sendungen über diese neue Lösung ausgeliefert. Das große Display des Samsung Smartphones und die Möglichkeit, eine Unterschrift über einen Stift erfassen zu können, wurden von den Kunden sehr gut angenommen…

Artikel als PDF anzeigen

mehr...

T-Systems – ein starker Partner

Eintrag vom

„T-Systems gestaltet die vernetzte Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft und schafft Wert für Kunden, Mitarbeiter und Investoren durch innovative ICT-Lösungen.“

So lautet die Botschaft auf der Internetseite der Großkundensparte der Deutschen Telekom. Um für ihre Kunden die bestmöglichen Lösungen im Cloud-Computing anbieten zu können, baut T-Systems bis 2014 in Magdeburg und Biere (Salzlandkreis) Deutschlands größtes „TwinCore“ Rechenzentrum.

Continue reading →

mehr...

Pressemitteilung

Eintrag vom

init.all GmbH stellt wirtschaftlich profitable, mobile Logistik und Außendienstlösung auf den DSAG Technologietagen 2013 in Mannheim vor

Unter dem Leitsatz „prozessorientiert – branchenübergreifend – mittelstandstauglich“ stellt die init.all GmbH in diesem Jahr auf den DSAG Technologietagen in Mannheim aus. Vom 26.02. – 27.02.2013 steht die Veranstaltung der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V. unter dem Motto „Wege zur Innovationsfitness“. Am Stand 16 zeigt init.all Lösungen mit Perspektiven zur Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen rund um mobile Prozesse und SAP Anbindung…

Artikel als PDF anzeigen

mehr...

IT & Production

Eintrag vom

Die mobile Anwendung ist für die online wie auch offline Aufgabenbearbeitung von Mitarbeitern in der Logistik oder im Service konzipiert. Abhängig von den eingesetzten Geräten werden typische Anforderungen an die mobile Datenerfassung wie Barcodes, RFID, Unterschriften, Fotos u.a. unterstützt. Besonders mittelständische Unternehmen profitieren davon, dass außer SAP ABAP keine weiteren Technologien und Middlewareprodukte zum Einsatz kommen. Durch eine weitreichende Personalisierung und Fernadministration der Anwendung sind keine Anpassungen auf den Geräten notwendig.

 

Artikel als PDF anzeigen

mehr...